width=device-width, initial-scale=1.
Willkommen

 

 

 

                

 

          


 

 

 

 

Madeira ist, aufgrund der geographischen Lage
(ca.17º westl. Länge und ca. 33º nördl. Breite, 450 km von den Kanarischen Inseln, 600 km von Afrika und 900 km vom portugiesischen Festland entfernt)
berühmt als die "Insel des ewigen Frühlings" mit einem milden, ausgeglichenes Wetter ohne große Temperaturschwankungen.
Im Januar/Februar 18 Grad Wasser- und Lufttemperatur, im Hochsommer 23 Grad Wasser und bis zu 27 Grad Lufttemperatur. Die trockensten Monate sind Mai bis September; einen gelegentlichen kurzen Regenschauer kann man aber auch zu dieser Zeit erleben.
Um Ostern herum herrscht die grösste Blütenpracht.
Im Hochsommer sind die Sichtweiten unter Wasser am höchsten. Diese Daten gelten für die Südostküste Madeiras, an der alle Tauchbasen und alle Tauchplätze liegen.


 

Es empfiehlt sich, speziell für Berg - und Wanderfreunde, leichte Regenkleidung und festes Schuhwerk mitzubringen, da es auch im Sommer in den Bergen (bis 1860m) öfter regnen kann und ein merklicher Temperaturunterschied zu verzeichnen ist.



Da es auf Madeira keine natürlichen Sandstrände gibt, haben die Hotels befestigte Strandanlagen und Liegeflächen, sogenannte Lidos, die einen problemlosen Zugang zum Meer gewährleisten.

 

Madeiratracht

Währung etc.:
Da Madeira zu Portugal gehört, gilt auch hier der Euro.
Alle gängigen Kreditkarten werden in den Hotels, wie auch Restaurants akzeptiert.
Freie Ein- und Ausreise für EU-Bürger.
Zeitunterschied: Mitteleuropäische Zeit minus 1 Stunde.
Strom: 220 Volt; kein Adapter notwendig.
Sprache: In fast allen Hotels spricht die Bedienung Deutsch.

 

Madeira-Webcam

http://www.madeira-web.com/camera/cam-live.html